06831 - 76 40 78 2

Hotline und Kundensupport

09 - 11 und 14 - 16 Uhr

Telefon-Kernzeiten

09 - 11 und 14 - 17 Uhr

Telefon Kernzeiten

06831 - 76 40 78 2

Hotline und Kundensupport

CATMEDIA eBusiness

Die CATMEDIA-Story

Die ältesten Wurzeln des Unternehmens liegen in den 1980er Jahren, als der damalige Inhaber in der Finanzbranche tätig war und "nebenbei" eigene Softwarelösungen zur Berechnung von Baufinanzierungen entwickelte. Doch diese Jahre klammern wir hier bewusst aus, da sie im Kern nur sehr wenig mit der Reise zu tun haben, die unser Unternehmen Mitte der 1990er Jahre angetreten ist.

Die Aufstellung zeigt nur wenige wesentliche Meilensteine dieses Weges. Zwischen den Meilensteinen liegen viele Monate und Jahre des Lernens, Entwickelns und vor allem sehr viel Arbeit. Gerade unsere Branche ist so bewegt, dass es keinen Stillstand geben darf. Wenn wir alles darstellen würden, was wirklich zu tun war und passiert ist, wäre diese Einzelseite wohl eine der längsten Interseiten der Welt.

Anita Becker

Meilensteine

  • 2012-2020
    Ausbau der Leistungspalette
    Neben den üblichen Leistungen zur Einrichtung von E-Commerce-PLattformen entwickeln wir verschiedene Konzepte zur Datenpflege, Datensicherung, Systemadministration und Verbesserung von Lagerstrukturen und Workflows in Handelsunternehmen. Diese Konzepte setzen wir nach und nach bei unseren Kunden um.
  • 2018
    Über 500 Projekte realisiert
    In diesem Jahr überschreiten wir die Zahl von 500 realisierten Kundenprojekten im E-Business.
  • 2017
    50. JTL-Projekt realisiert
    Seit 2011 haben wir bereits 50 Projekte auf Basis der JTL-Plattfrom für unsere Kunden im KMU-Segment umgesetzt.
  • 2015
    Internetserver erneuert
    Einige ältere Server werden gegen neue ausgetauscht. Die Betriebssoftware wird auf allen Servern modernisiert.
  • 2012 - 2015
    Umstellungen auf JTL-Plattform
    Wir stellen unsere "Altkunden" nach und nach auf die JTL-PLattform um. Dies hat zur Folge, dass einige dieser Unternehmen spürbar nach oben skalieren.
  • 2013
    Neue Server, noch mehr Sicherheit
    Unser Serverpark wird teilweise modernisiert, neu Sicherheitstechniken kommen zum Einsatz.
  • 2011
    Wir werden JTL Servicepartner
    Unter den vielen Shoplösungen auf dem Markt sehen wir JTL als eine der zukunftsfähigsten an. Wir schließen mit JTL einen Partnervertrag. JTL wird nach und nach unser "Hauptprodukt". Dieser Schritt sollte sich in der Zukunft als wichtig und richtig erweisen.
  • 2010-2011
    Fachbeiträge Gründerwissen
    Wir veröffentlichen in einem großen deutschen Wirtschaftsverlag 50 Fachbeiträge zum Thema "E-Commercewissen für Gründer".
  • 2010
    Unser E-Commerce-Netzwerk startet
    Das E-Commerce-Netzwerk ist ein Verbund aus kundeneigenem IT-Netzwerk, unseren Internetservern und den Support-Rechnern unseres IT-Netzwerkes. Wir gewährleisten damit eine laufende, komplette Wartung aller kundenseitigen IT-Geräte, Anlagen und Hostings, soweit dies technisch machbar ist.
  • 2009
    Neue Großkunden
    Unsere Kompetenzen haben sich herumgesprochen. So kommen zwei Unternehmen auf uns zu, die im E-Commerce neue Vetriebswege aufbauen wollen. Eines der Unternehmen hat mehrere Standorte und Deutschland möchte einen Onlinevetribe aufbauen. Das andere hat in seinem bisherigen Hauptsegment starke Umsatzeinbrüche zu verzeichnen und in einen Produktbereich investieren, der aktuell noch kaum Umsätze generiert. Wir launschen für beide neue Shops. Eines der Unternehmen skaliert binnen 18 Monaten von unter 15.000 €/p.a. auf über 2 Millionen € Jahresumsatz.
  • 2009
    Internetserver Upgrade
    Einige ältere Server werden gegen neue ausgetauscht. Neue Server kommen hinzu. Das Rechenzentrum modernisiert seine Technik und verbessert die Anbindungen.
  • 2007
    Verkauf von SelfmadeShop endet
    Nachdem die Entwicklung bereits vor einem Jahr eingestellt wurde, stoppen wir auch den Verkauf des Shopbuilders, da er die neu aufkommenden, gesetzlichen Anforderungen nicht mehr vollumfänglich erfüllen kann. Für die ersten Änderungen geben wir jedoch noch einige Updates heraus, damit die Kunden die Software weiterhin nutzen können.
  • 2007
    Neues Firmenprofil
    Mit der Neuaufstellung des Unternehmens als Dienstleister und Hoster wird der Name eingekürzt auf "CATMEDIA" eBusiness".
  • 2006
    Wechsel der Geschäftsleitung
    Der bisherige Inhaber scheidet aus gesundheitlichen Gründen aus der Geschäftsleitung aus und eine neue Inhaberin übernimmt das Unternehmen.
  • 2006
    SelfmadeShop wird eingestellt
    Unser SelfmadeShop hat inzwischen die 35.000er-Marke an verkauften Lizenzen überschritten, ist aber technisch nicht mehr zukunftsfähig. Die Entwicklung wird eingestellt.
  • 2005
    COMMERZO V2.0
    Unsere Lösung COMM€RZO wird vollständig auf PHP/mySQL portiert und bei mehreren Kunden an deren ERP angeschlossen, z.B. an Microsoft Dynamics.
  • 2005
    Weitere Internetserver eingerichtet
    Unser Serverpark wächst stetig an. Einige ältere Server werden gegen neue ausgetauscht.
  • 2004
    Erste datenbankbasierte Shoplösungen
    Inzwischen sind einige datenbankbasierte Shoplösungen (mySQL, PHP) auf dem Markt, insbesondere als "open source". Für die Zeit nicht schlecht, aber insgesamt auch nicht wirklich überzeugend. Wir launchen einige Projekte, sind aber nicht zufrieden. Folglich programmieren wir auf Basis einer halbwegs brauchbaren OS-Lösung eine stabile und kundenfreundliche Fork.
  • 2002
    TommyShop wird SelfmadeShop
    Unser erfolgreicher Shopbuilder wird von einem neuen Team entwickelt, auf iene neue Plattform portiert und bekommt einen neuen Titel. Inzwischen sind rund 30.000 Lizenzen des Shopbuilders verkauft.
  • 2002
    Neue Internetserver eingerichtet
    Um der rasanten technischen Entwicklung im Word Wide Web gerecht zu werden, werden alle Server durch mderste Geräte ersetzt.
  • 2001
    Die Internetblase platzt
    Viele Internetunternehmen müssen aufgeben und viele INvestoren verlieren viel Geld. Wir überstehen diese Zeiten schadlos, weil wir weder zu hohe Erwartungen "verkauft" noch unser Unternehmen zu groß aufgestellt hatten. Unsere Umsätze steigen weiter.
  • 2000
    E-Commerce etabliert sich in der Breite
    Die Erfolgsstory von TommyShop geht weiter. Wir überschreiten die Marke von 20.000 verkauften Lizenzen.
  • 1999
    TommyShop entsteht
    Wir bringen den ersten Shopbuilder auf den Markt, mit dem man einen kompletten Shop offline bauen kann und dann ins Internet überträgt. Die Software ist auf Anhieb erfolgreich. Im ersten Jahr werden über 15.000 Lizenzen verkauft und zwei Verlage (TeleInfo, Chip) erhalten Sublizenzen zur Vermarktung eigener Ausgaben (Mein eigener Internetshop).
  • 1999
    Eigene Internetserver
    Wir nehmen unsere ersten Internetserver in Betrieb, um die Webseiten und Shops von Kunden zu hosten. Standort ist ein bekanntes Rechenzentrum in Deutschland.
  • 1998
    Erste eigenentwickelte Shopsoftware
    Mit "COMMERZO" veröffentlichen wir unsere erste Shoplösung, programmiert auf PERL.
  • 1996
    Umbenennung des Unternehmens
    Nach dem Verkauf des Immobilienunternehmens sowie der Konzentration auf Neue Medien und Softwareentwicklung wird das Unternehmen umbenannt in "CATMEDIA E-Commerce Solutions".
  • 1996
    Erste Projekte im Internet
    Wir entwickeln die ersten Business-Webseiten für Kunden. Einfache Technik und ggü. heute sehr hohe Preise für Webzugang und Hosting. Die iNhalte unseres Onlinedienstes werden ins Internet überführt und der Dienst eingestellt.
  • 1994
    Eigener Onlinedienst
    Das Internet ist noch kein Massenthema, Onlinedienste aber schon. Wir gründen einen regionalen Onlinedienst, der vornehmlich als Informations- und Werbemedium für die Region dienen soll.
  • 1992
    Softwareentwicklung: Maklersoftware IMMOMA
    Im angegliederten Immobilienunternehmen wird mangels brauchbarer, vorhandener Branchenlösungen eine eigene Maklersoftware entwickelt und auch vermarket.